> Bildungsangebote > Überbetriebliche Ausbildung

Die ÜberBetriebliche Ausbildung (ÜBA)

Die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung wird gefördert durch die 

 

Unter überbetrieblicher Ausbildung (ÜBA) versteht man Ausbildungsteile, die von Auszubildenden aus verschiedenen Betrieben genutzt werden, weil die einzelnen Betriebe diese Ausbildungsteile nicht selbst erbringen können. Die überbetriebliche Ausbildung ist als Teil der betrieblichen Ausbildungsphasen fest im Dualen Ausbildungssystem der deutschen Berufsbildung verankert.

Auszubildende des Augenoptikerhandwerkes erhalten in jedem Ausbildungsjahr 2 Wochen überbetriebliche Ausbildung.

 

Hier geht es zu den Lehrplänen:

1. Lehrjahr
2. Lehrjahr
3. Lehrjahr